Stadtrundg?nge – Chinas neuer ?Reise-Hit“

2022-05-02 09:00:00

Foto:VCG

Foto:VCG

Wenn Freunde Sie fragen, was es in Ihrer Heimatstadt Interessantes gibt, fehlen Ihnen dann die Worte oder fallen Ihnen nur die bekannten Orte ein? W?ren Sie bereit, einen Nachmittag mit einem Fachmann zu verbringen und Ihre Heimatstadt auf eine andere Weise kennenzulernen?

In den vergangenen zwei Jahren sind lokale Touren aufgrund der COVID-19-Pandemie in China zum Mainstream geworden. Zahlreiche junge Menschen geben sich nicht mehr damit zufrieden, herumzulaufen oder einfach nur die natürliche Sch?nheit einer Stadt zu genie?en. Eine neue Form des Tourismus vor der Haustür – der Stadtrundgang – wird in chinesischen St?dten derzeit immer beliebter. Viele Leute haben auch für die kommenden Maifeiertage einen geführten Rundgang durch ihre Stadt geplant.

Die Teilnehmer der Stadtrundg?nge in vielen chinesischen St?dten sind inzwischen nicht nur Besucher aus anderen Gebieten. Immer mehr Einheimische machen sich auf diese Weise mit ihrer Heimatstadt neu vertraut.

Die in Beijing lebende Tian Yuan sagt: ?Obwohl wir alle in Beijing leben, wissen wir eigentlich nicht viel über die Stadt.“ Sie sei süchtig nach solchen Mini-Touren, seitdem sie 2021 an einigen Stadtrundg?ngen teilgenommen habe. Einige der Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Verbotene Stadt, die der ?ffentlichkeit gut bekannt seien, k?nnten bei einer normalen Führung alle gleich erkl?rt werden. Die Führer der Stadtrundg?nge h?tten die Verbotene Stadt jedoch besser erforscht und verstünden sie besser, sodass sie einen anderen Weg einschlügen und andere Geschichten erz?hlten, was sehr interessant sei, so Tian weiter.

Qi Jia nennt ihre Heimatstadt Changsha in der Provinz Hunan ?die vertrauteste Fremde“. Nachdem sie nach 16 Jahren au?erhalb nach Changsha zurückgegangen ist, nimmt sie ihr 2,5-j?hriges Kind gerne zu Veranstaltungen mit. Sie mag vor allem die sch?ne Zeit, die sie mit den verschiedenen Teilnehmern der Touren verbringt.

Vor fünf oder sechs Jahren nahm Gao Damin, der Gründer der Reiseagentur Hangzhou Art Travel Culture, w?hrend eines Auslandsaufenthalts intensiv an Stadtrundg?ngen teil. Er erkl?rt, jede Stadt habe ihre eigene Geschichte, ihr kulturelles Erbe und ihre Kunstst?tten, die alle nach kulturellen Inhalten durchforstet und dann in Produkte oder Aktivit?ten umgewandelt werden k?nnten. In St?dten mit einem vielf?ltigen kulturellen Erbe und einer gro?en Bev?lkerung sei es leichter, nachhaltige Projekte zu verwirklichen. Das Unternehmen habe heute Büros in Beijing, Shanghai, Guangzhou, Shenzhen und Hangzhou. Der direkte Nutzen von Stadtrundg?ngen sei sehr begrenzt. Er hoffe jedoch, ?Menschlichkeit“ in Form von Stadtrundg?ngen in den modernen Lebensstil zu integrieren und die wertvollen st?dtischen Erinnerungen zu bewahren, die im Zuge der Stadtentwicklung verschwinden würden, so Gao.

Zur Startseite

Das k?nnte Sie auch interessieren

天堂网AV